Skip to main content
Die grössten Feste

Feste von Sikkim


Festtagskalender

Es gibt immer einen Grund zum feiern

Die Feste und Feiertage in Sikkim richten sich in buddhistischer Tradition überwiegend nach dem Mondzyklus. Besonders interessant für einen Besuch ist das Fest „Bumchu“, bei dem das Glück im kommenden Jahr vorausgesagt wird. Wichtige Ereignisse im Leben Buddhas werden am 15. Tag des vierten Monats gefeiert, der Tag gilt als dreifach gesegnet und überall finden Zeremonien statt. Jedes Jahr am 8. August feiern die Ureinwohner Sikkims das Fest „Tendong Lho rum faat“ und bedanken sich beim Berg Tendong für die Rettung der Menschen während der großen Flut. Ende August/Anfang September ehren dann die Buddhisten ihren heiligen Berg, den Mt. Kanchenjunga.

FESTIVALDATUM*
Westlicher Kalender
(Gregorianisch)
Tibetischer Kalender*
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 11. Monats
LACHEN CHAM
Im Kloster Lachen werden Maskentänze aufgeführt.
18. und 19. Tag des 11. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 11. Monats
LOSOONG / SONAM LOSAR
Dieses Erntedankfest markiert das Ende der Erntesaison und wird von der Lepcha- und Bhutia-Gemeinde gefeiert.
Maskentänze (Cham) werden in Klöstern in Gangtok (Tshuklakhang), Phodong und Rumtek abgehalten. Die Tänze symbolisieren den Sieg des Guten über die bösen Geister.
Es finden auch Bogenschießen-Wettbewerbe statt, bei denen gefeiert und fröhlich gefeiert wird.
Haupttag:
Kontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres
1. Tag des 12. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 12. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 12. Monats
GUTOR CHAM RUMTEK & PEMAYANGTSE
„Gutor“ ist nach tibetischem und sikkimischen Brauch der „Tag der Hausreinigung“: Die Negativität wird vertrieben und gute Einflüsse werden eingeladen, um das neue Jahr zu begrüßen.
Tänze symbolisieren die Vertreibung des bösen Geistes und laden die guten Geister in das neue Jahr ein. Im Wesentlichen wird der Sieg des Guten über das Böse symbolisiert.
Spektakuläre Maskentänze (Chaams) finden in den Klöstern Rumtek und Pemayangtse statt.
In Pemayangtse wird das Fest als „Drag-Dmar Chaam“ bezeichnet. Pilger kommen vorbei, um Maskentänzen beizuwohnen, die in den ersten beiden Tagen aufgeführt werden. Am letzten Tag wird eine riesige bestickte Buddha-Schriftrolle (Thankga) ausgestellt. Ein Feuerwerk zur Vertreibung böser Geister rundet die Veranstaltung ab.
Rumtek Cham:
Kontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres
28. und 29. Tag des 12. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführtKontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres30. Tag des 12. Monats
LOSAR / TIBETISCHES NEUES JAHR
Der tibetische Neujahrstag wird zu Hause gefeiert.
Kontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres1. Tag des 1. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführtKontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres1. bis 15. Tag des 1. Monats
BUMCHU
Zeremonien und Segnungen im Kloster Tashiding in West-Sikkim. Die Zeremonie beginnt in der Vollmondnacht. „Bumchu“ ist Weihwasser, das das ganze Jahr über in einem Gefäß aufbewahrt wird. Der Wasserstand und der Zustand des Wassers geben Aufschluss über das Glück im kommenden Jahr. Es wird jedes Jahr während der Bumchu-Zeremonie von den Lamas des Klosters eröffnet und interpretiert. Ein Teil des Wassers wird an die versammelten Gläubigen verteilt. Nach der Zeremonie wird das Gefäß mit Wasser aufgefüllt und bis zum nächsten Jahr verschlossen.
Kontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres15. Tag
des 1. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 1. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 2. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 2. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 2. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 3. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 3. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 3. Monats
Buddhistische Glückstage – Zeremonien (Pujas) werden von den Mönchen in Klöstern durchgeführt
In dieser Zeit gilt es als besonders kraftvoll, heilsame Taten wie Großzügigkeit (Dana), Tugend (Sila) und Meditation (Bhavana) zu vollbringen.
Kontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres8. – 15. Tag des 5. Monats
SAGA DAWA DUECHEN – DREIFACH GLÜCKLICHER TAG
An diesem Vollmondtag ereigneten sich in verschiedenen Jahren wichtige Ereignisse im Leben des Buddha: Geburt, Erleuchtung, Vereinigung im Nirvana. Deshalb gilt dieser Tag als besonders glückverheißend und dreifach gesegnet.
Kontaktieren Sie uns für das Datum des laufenden Jahres15. Tag des 5. Monats
DRUKPA TSHESHI / TSHECHU
Nach der Erleuchtung des Buddha hielt er sich mehrere Wochen lang in Schweigen zurück. Von Indra und Brahma ermutigt, lehrte er schließlich in Sarnath seinen ersten fünf Schülern die vier edlen Wahrheiten. Zeremonien werden in allen Klöstern von Sikkim organisiert. In Muguthang, im äußersten Norden, finden traditionelle Pferderennen statt.
9. Juli 20244. Tag
des 6. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 6. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 6. Monats
GURU RIMPOCHE THRUNGHAR TSHECHU CHAAM
Geburtstag von Guru Rimpoche Padmasambhava, dem Begründer des tibetischen Buddhismus. Zu Ehren des Geburtstages des Gurus werden spektakuläre „Black Hat“-Tänze aufgeführt.
Nach dem tibetischen Buddhismus bedeutet der Geburtstag von Guru Rumpoche Padmasambhava die Reinkarnation des historischen Buddha Shakaymuni.
Zeremonien finden in allen Klöstern von Sikkim statt. In Gangtok findet eine Prozession mit Ausstellung einer Statue von Guru Padmasambhava und heiligen Schriften statt, die vom königlichen Kloster Tshuklakhang durch Gangtok führt.
Abends werden Dramen und Konzerte über das Leben von Guru Padmasambhava aufgeführt.
16. Juli 202410. Tag des 6. Monats
TENDONG LHO RUM FAAT
Erntedankfest der Lepchas zu Ehren des Berges Tendong. Der Legende nach soll dieser Berg bei einer Überschwemmung der Erde Menschen gerettet haben. Bongthings (Schamanen) führen schamanistische Zeremonien durch. Die Zeremonien finden auf dem Berg Tendong, am Kabi Long Chok und in Gangtok statt.
Jährlich am 8. August
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 6. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 7. Monats
PANG LHABSOL – ANGEBOTE AN ALLE BESCHÜTZER
Dieses Fest ist einzigartig in Sikkim und wurde vom dritten König von Sikkim eingeführt. Der schützende Gottheit Berg Khangchedzonga wird für seine vereinigenden Kräfte verehrt. Gesang und Volkstanz finden in Gangtok statt. Eine Woche zuvor werden von den Lamas von Pemayangtse im königlichen Kloster Chuklakhang in Gangtok Gebete für Wohlstand und Frieden gesprochen. Maskentänze und Zeremonien finden in den Klöstern Tshuklakhang, Pemayangtse, Ralang statt; Zeremonien in den Klöstern Rabong, Phodong und Tashiding.
18. September 202415. Tag des 7. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 7. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 8. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 8. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 8. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 9. Monats
DASAIN / DASHIN / DURGA PUJA
Hindus huldigen der höchsten Göttin Durga. Familienmitglieder erhalten ein „Tika“ (ein Zeichen mit rotem Pulver) auf die Stirn. Darstellung der Göttin Durga in hinduistischen Tempeln.
14.–18. Oktober 2024Hindu-Kalender:
10. Tag des Monats Ashwin
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 9. Monats
LHABAB DUECHEN – BUDDHAS RÜCKKEHR AUS DEVA-LAND
Symbolisiert die Rückkehr Buddhas aus dem Königreich der 33 Götter. Sikkimese feiern den Jahrestag der Bruderschaft zwischen den Lepchas und den Bhutias mit Zeremonien in Kabi Long Chok. Zeremonien in allen Klöstern. Keine Maskentänze.
22. November 202422. Tag des 9. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 9. Monats
DIWALI / LAXMI PUJA / TIHAR – HINDUISTISCHES FESTIVAL DES LICHTS
Hindus schmücken ihre Häuser mit Öllampen, um Laxmi, die Göttin des Reichtums, in ihren Häusern willkommen zu heißen. Darstellung der Göttin Laxmi in hinduistischen Tempeln; Kinder haben Spaß mit Feuerwerkskörpern; Nachts gibt es zahlreiche Feuerwerke.
13.–15. November 2024Hindu-Kalender:
3 Wochen nach Dasain im Monat Kartik
Paragliding Festival – ganz in der Nähe des Bamboo Retreat Hotels in RankaDie beste Zeit ist September bis Dezember.Für das Paragliding Festival konnte keine Antwort erhalten werden.
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 10. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 10. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt30. Tag des 10. Monats
KAGYED CHAMS / SCHWARZER HAT-TANZ IM KLOSTER RUMTEK
Gefeiert wird die Zerstörung des Bösen durch das Verbrennen von Bildnissen oder Skulpturen.
Ein neues und vielversprechendes Jahr lädt ein. Maskentänze (Chaams) werden in den Klöstern Lingdum in Ranka, Old Rumtek, Enchey in Gangtok, Ralang, Tashiding, Pemayangtse und Phodong aufgeführt.
Zeremonien und Feste der Lepchas finden auf dem Tendong-Hügel, in Nampik (Dzongu) und am Zusammenfluss von Tista und Rangit statt.
29. Dezember 202428. und 29. Tag
des 10. Monats.

Haupttag ist der 29. Tag.
NYNGMA GUTOR CHAAM / NYEMPA GUZOM
Dieses Fest wird in den Klöstern von Sikkim gefeiert. Normale Menschen kommen vorbei, überreichen Früchte, Süßigkeiten und sogar Spenden und beten für das Wohlwollen ihrer Familie und ihrer Lieben.
6. – 7. Tag des 11. Monats
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt8. Tag des 11. Monats
Loosong Namsoong Festival31. Dezember 2024 –
4. Januar 2025
Buddhistischer Glückstag – Zeremonien (Pujas) werden in Klöstern durchgeführt15. Tag des 11. Monats
*Daten können sich ändern. Bitte überprüfen Sie dies vor der Buchung Ihres Urlaubs. Die Anzahl der Monate im tibetischen Kalender pro gregorianischem Kalenderjahr variiert zwischen 12 und 13.