Skip to main content

Bhutan Wanderreise


sikkim.ch | Nordostinidien und Sikkim Reisen - Bild zu Bhutan Wanderreise

Individualreise –

Reisebeschrieb

Das kleine Bergland zwischen Nordost-Indien und Tibet bewahrt sich, trotz der seit einigen Jahren zunehmenden Öffnung für moderne Einflüsse, seine ureigene Kultur mit ganz ursprünglichen, buddhistischen Traditionen. Auch die breite Natur- und Artenvielfalt der Region wird auf einzigartige erfolgreiche Weise geschützt. So sind bis heute zwei Drittel des Landes bewaldet, diese Wälder werden ausschließlich ökologisch nachhaltig bewirtschaftet. Ein Viertel des Staatsgebiets steht zusätzlich unter besonderem Naturschutz, und die Energieerzeugung erfolgt ausschließlich über modernste Wasserkraftwerke. Was von manchem westlichen Ökonomen aufgrund des relativ niedrigen Pro-Kopf-Einkommens als „rückständig“ angesehen wird, ist in der Verfassung des Königreichs Bhutan verankert als Bruttonationalglück; diese stellt den Erhalt der Natur und die Zufriedenheit der Einwohner über wirtschaftliches Wachstum. Ein Zustand, den wir Europäer uns kaum vorstellen können – der aber bei Vielen ein innerstes Sehnen berührt und der das „Land des Donnerdrachens“ zu einem immer begehrter werdenden Reiseziel macht. Persönliche Beziehungen ermöglichen es uns, Ihnen neben wichtigen Sehenswürdigkeiten das unverfälschte Bhutan abseits der üblichen Routen nahe zu bringen und Sie mitzunehmen in das echte Leben der einheimischen Bevölkerung. Besuchen Sie mit uns buddhistische Klöster inmitten ursprünglicher, mystischer Wälder und lassen Sie sich verzaubern von den Legenden rund um diese und andere heilige Orte. In der Umgebung einsamer Seen scheint die Luft zu vibrieren vor Energie und das wirkliche Erkennen der im Buddhismus verankerten Einheit allen Lebens ergreift unsere Herzen. Manch steiler Aufstieg belohnt Sie mit einem atemberaubenden Panoramablick über dunkelgrüne Täler und mächtige, schneebedeckte Himalajagipfel, einem Panorama das seit Jahrhunderten unverändert ist. Ergänzen Sie Ihren Bhutan Urlaub mit diesem Reisemodul um einzigartige, tiefe Einblicke in das Land zu erhalten und Ihre persönliche Brücke nach Bhutan nachhaltig zu festigen.

Gerne passen wir Ihre Reise massgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse an.
Kombinieren Sie Ihre Reise mit weiteren Destinationen oder Aktivitäten. Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne.

Highlights

  • Kloster Taktsang (Tiger´s Nest) bei Paro
  • Kloster Chumphu mit schwebender Buddha-Statue
  • Thimphu & Punakha sowie Klöster und Kleinode in der Umgebung
  • Wanderungen durch unberührte Natur
  • Besuch touristisch kaum bekannter Orte
  • Begegnungen mit Einheimischen
sikkim.ch | Nordostinidien und Sikkim Reisen - Bild zu Bhutan Wanderreise

Reiseroute

  • 1. Tag: Ankunft in Paro, Besuch im Kloster Taktsang. Übernachtung im Hotel.
  • 2. Tag: Chumbu Monastery, Paro. Übernachtung im Hotel.
  • 3. Tag: Weiterfahrt nach Thimphu, Besuch im Kloster Phajoding. Übernachtung im Hotel.
  • 4. Tag: Besuch im Kloster Lungchutse. Weiterfahrt nach Punakha. Übernachtung im Hotel.
  • 5. Tag: Besichtigungen in Punakha, Wanderung zum Khamsum Chorten. Übernachtung im Hotel.
  • 6. Tag: Wald-Wanderung zum See Hokotsho, Weiterfahrt nach Thimphu. Übernachtung im Hotel.
  • 7. Tag: Besichtigungen in Thimphu, Weiterfahrt nach Paro. Übernachtung im Hotel.
  • 8. Tag: Abreise bzw. Weiterreise

Diese Reise lässt sich ideal mit zusätzlichen Reisetagen in Zentralbhutan oder mit einem Trekking verbinden.

Beste Reisezeit

Ideal für einen Urlaub in Bhutan sind die Frühlings- sowie die Herbstmonate. Im März und April erwacht die Natur und bunte Blüten überziehen Wiesen und Wälder, die Aussaat auf den Feldern erfolgt. Im Herbst, von Oktober bis Anfang Dezember ist die Witterung ideal für einen Trekkingurlaub und Wanderungen in Bhutan. Kulturell Interessierte locken vor allem die Monate April, September und Oktober, denn jetzt findet ein Großteil der einheimischen Feste statt.


Weitere Touren